mobile.Tätigkeitsmanagement


Das J&H Tätigkeitsmanagement wurde speziell für den öffentlichen Personennahverkehr entwickelt, um die Aufgabenplanung, Steuerung, Erfassung und Auswertung mit einer benutzerfreundlichen Software zu unterstützen und damit erheblich zu erleichtern

Aufgabenplanung effizienter gestalten


Dienstplanung und Zuweisung

Das Programm ermöglicht Vorgesetzten bzw. Administratoren Dienstpläne zu erstellen, diesen zusätzlich Dienstaufgaben zuzuteilen, zu verwalten und auszuwerten. Dienstpläne können sowohl individuell, als auch für Gruppen erstellt und zugeteilt werden.

Wird die Tätigkeit in Zukunft eventuell erneut benötigt, kann diese abgespeichert werden, um sie beim nächsten Gebrauch direkt zu übernehmen. Dies spart Zeit und dient der Benutzerfreundlichkeit.

Durch die benutzerfreundliche Oberfläche des Systems ist sofort erkennbar, welcher Mitarbeiter welche Aufgabe zu welchem Zeitpunkt erfüllen muss.

Die Außendienstmitarbeiter haben die Möglichkeit ihre zu erledigenden Aufgaben auf einem mobilen Gerät anzusehen.

Steuerung mittels dynamischer Tätigkeiten

Tätigkeitszuweisung in Echtzeit

Der Vorgesetzte bzw. Administrator kann im Hintergrundsystem von der Leitstelle aus Aufgaben erstellen und diese in Echtzeit mittels wenigen Schritten den Mitarbeitern zuteilen. Dieser erhält dann eine Push-Nachricht über eine Applikation direkt auf sein mobiles Gerät. Der Inhalt der Aufgabe kann individuell gestaltet werden. Dadurch garantieren wir eine optimale Informationsversorgung..

Feedback in Echtzeit

Durch verschiedene individuell gestaltete Feedbackmöglichkeiten soll eine reibungslose Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten sichergestellt werden. Diese Feedbackmöglichkeiten werden bei der Aufgabenerstellung definiert und können aus Checkboxen, Textfeldern, Zahlen, Adresszeilen, Haltestellenauswahlfeldern u.v.m. bestehen.

Erfassung und Auswertung

Erfassung und Auswertung

Jede Aufgabe wird analysiert und via Statistiktool ausgewertet. Die Auswertungen können dann für zukünftige Aufgabenplanungen verwendet werden, um diese besser einschätzen und planen zu können.

Alle Daten, die von den Mitarbeitern mittels Texteingabefeldern bei der Aufgabenerfüllung verlangt werden wie auch Anfang und Ende der Tätigkeit, werden gespeichert.

Die erhobenen Daten können z.B. für zukünftige Personalbedarfsplanungen herangezogen werden.
.